Startseite
    smalltalk
    Wer war das noch?
    Unterrichtsstunden
  Über...
  Archiv
  Hausaufgabe Nr.1
  Hausaufgabe Nr.2
  Hausaufgabe Nr.3
  Hausaufgabe Nr.4
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/dasarmeding

Gratis bloggen bei
myblog.de





Unterrichtsstunden

Der Sehsinn ist faschistisch...

...könnte man so sagen.oder darf man das nicht?

Definition eines konkreten Bildes:

Ein konkretes Bild ist das, was gemeinhin als abstrakt bezeichnet wird. (ich bin ja immer noch der Meinung, dass es "abstrahiert" heißen muss...)

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und ein Wort sagt mehr als tausend Bilder.

oder postmodern:

Falls ein Bild mehr sagt, als tausend worte, dann sagt ein Wort mehr als tausend Bilder.

18.11.06 15:39


Programmiersprachen

Programme sind Algorithmen in einer für Maschinen lesbaren Form!

Was ist also eine Programmiersprache?

Ein Mittel zur endlichen, genauen, effektiven Beschreibung von Rechenvorgängen.

Was ist eine natürliche Sprache?

Eine gewachsene Kommunikation in jeder Form zwischen Lebewesen.     Natürliche Sprachen sind jeweils ihre eigene Metasprache!

Was ist nun der Unterschied zwischen Deutsch und Englisch oder Processing und Java?

Es ist vom Prinzip her alles identisch, jedoch gibt es Unterschiede in Vokabeln und Grammatik, also in der Syntax.

 

18.11.06 15:34


Folgen haben Folgen...

Aufgabe: Sortiere eine Folge Natürlicher Zahlen! (wir haben uns für eine aufsteigende Sortierung entschieden)

17, 8, 23, 1, 17, 9

Ich habe diese Aufgabe zusammen mit Steffi und Danny gelöst. Unser Lösungsansatz war dabei folgender:

Vorne beginnend sollen jeweils zwei hintereinander stehende Zahlen miteinander verglichen werden. Also in unsererm Fall erst 17 und 8. Ist die erste Zahl größer als die folgende, sollen beide ausgetauscht werden, bevor das nächste Pärchen miteinander verglichen wird. Wenn nicht, geht's einfach so zum nächsten Pärchen weiter. Ist die Reihe durch, fängt man wieder von Vorne an. Das geht so lange weiter, bis keine Zahlenpärchen mehr ausgetauscht werden müssen. Dann hat man eine korrekt sortierte Zahlenfolge.

 

noch mehr Folgen:

[] heiße "leere Folge"

Ist F eine Folge und a eine Zahl, so sei auch [a,F] eine Folge.

18.11.06 15:23


Algorithmus

Vorwissenschaftlich: Was ist ein Algorithmus?

- eine berechenbare Funktion

- beliebig, aber endlich: n

                                   n+1

- Vorschrift zur Transformation (schrittweise, effektiv, elememtar) von Zeichen/Elementen

- terminiert ---> der Algorithmus endet nach dem Ablauf endlich vieler Schritte

- deterministisch: ---> der Algorithmus ist vordefiniert ---> es gibt in keinem Schritt einen Zweifel am Ergebnis

 

In einer Gruppenarbeit sind Thomas, Danny und ich vom Kursraum zum CafeLu und wieder zurück gelaufen und haben alle Leute, die uns unterwegs begegnet sind, gefragt, was denn ein ALGORITHMUS sei...

Hier eine Auswahl der Antworten (wird noch um de Notizen von Danny und Thomas ergänzt):

- "das muss ich nicht wissen" *Anm. von mir: das ist die gekürzet und zensierte Version der Aussage^^"*

- "ein Codesegment; Programmzeilen zur Lösung eines Problems"

- "eine nichtssagende Phrase"

- "äh...ja...äh... bewegliche Zahlen!"

- "das ist ein Strickmuster"

- "...da denk ich an Mathe...oder? ach ne, das war Logarithmus..."

- "war das nicht ne Taste auf dem Taschenrechner?" *Anm. von mir: Ne, das war auch Logarithmus*

18.11.06 15:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung